DeveloPPP

Einführung*

Partnerschaften zwischen Wirtschaft und Staat schaffen nachhaltige Entwicklung. Davon haben in den vergangenen zehn Jahren die Partnerländer der Bundesrepublik Deutschland maßgeblich profitiert: In rund 3.000 Entwicklungspartnerschaften mit der Wirtschaft, auch bekannt als Public Private Partnerships (PPP), in über 70 Entwicklungsländern haben vor allem deutsche Firmen gemeinsam mit den Durchführungsorganisationen des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gezeigt, dass sich unternehmerische und entwicklungspolitische Ziele oftmals ergänzen und gemeinsam besser erreichen lassen.

Auf dieser positiven Bilanz baut das neue PPP-Programm auf: Mit develoPPP.de unterstützt das BMZ deutsche und europäische Unternehmen, die bei ihren Geschäften in unseren Partnerländern der nachhaltigen Entwicklung eine entscheidende Bedeutung beimessen. Dabei geht es um die Millenniums-Entwicklungsziele der Vereinten Nationen, um Armutsbekämpfung, Frieden und Sicherheit, Umweltschutz und die gerechte Gestaltung der Globalisierung. Das BMZ begleitet seine Partnerländer auf dem Weg, diese Ziele zu erreichen. 

develoPPP.de spielt dabei eine dreifache Rolle. Das Engagement der Privatwirtschaft wird gezielt in entwicklungspolitisch wichtigen Sektoren unterstützt, in denen es besonderen Handlungsbedarf, aber auch besondere Chancen gibt. Dazu dient die neue Komponente develoPPP. thema.
Die Komponente develoPPP. impuls, die ohne sektorale Vorgaben auf die Umsetzung außergewöhnlich vielversprechender Maßnahmen abzielt, fördert besonders innovative Projektansätze der Wirtschaft. 
Die dritte Komponente des Programms, develoPPP.allianz, legt ein spezielles Augenmerk auf größere PPP-Projekte. Solche "strategische Allianzen", an denen in der Regel mehrere Unternehmen beteiligt sind, können länderübergreifend arbeiten und strukturbildende Breitenwirkung entfalten. 
develoPPP.de wird vom BMZ finanziert und deckt ein breites Spektrum an Kooperationsmöglichkeiten zwischen Wirtschaft und Entwicklungspolitik ab. Darüber hinaus gibt es zusätzliche PPP-Möglichkeiten im Rahmen der bilateralen, zwischenstaatlichen Zusammenarbeit. 
Mit develoPPP.de setzt das BMZ die erfolgreiche Partnerschaft mit der Wirtschaft fort – denn Strategien, die sowohl der nachhaltigen Entwicklung in unseren Partnerländern als auch der Wirtschaft dienen, sind heute wichtiger denn je.

Mehr finden Sie hier

* mit freundlicher Unterstützung von sequa.de